Son Serra de Marina

0

Son Serra de Marina liegt im südöstlichen Teil der Bucht von Alcudia, die neben der benachbarten Pollenca-Bucht eine der beiden großen Meeresbuchten im Nordosten von Mallorca ist.

Nach Son Serra de Marina gelangt ihr von der Inselhauptstadt Palma de Mallorca mit dem Mietwagen, dem Taxi oder mit öffentlichen Bussen in etwa einer Stunde.

Der Ort

Son Serra de Marina ist der kleinste und ruhigste Urlaubsort an der Bucht von Alcudia und eine reine Ferienkolonie – er gehört zum Gemeindegebiet der etwas im Inselinneren gelegenen Kleinstadt Santa Margalida. Im Hochsommer ist er nicht nur bei internationalen Gästen, die sich für ihren Mallorca-Urlaub eine ruhige, entspannte Atmosphäre wünschen, sondern auch bei Einheimischen beliebt. Im mallorquinischen Winter wirkt Son Serra de Marina dagegen oft nahezu ausgestorben.

Sunshine Bar Son Serra de Marina

Wenn ihr euch für euren Mallorca-Urlaub euren eigenen Rhythmus und eure innere Balance zurückgewinnen wollt, ist Son Serra de Marina ein ideales Ferienziel. Ihr erlebt dort eine individuelle und völlig private Atmosphäre. Dass sie erhalten geblieben ist, hat der kleine Ort engagierten Naturschützern zu verdanken. Ursprünglich war in diesem Gebiet eine Mega-Urbanisation mit rund 30.000 Einwohnern und einer deutlich höheren Zahl von touristischen Kapazitäten geplant, die den Massentourismus in den Osten von Mallorca bringen sollte. Auf dem Planungsgelände für die Retortenstadt ist stattdessen ein Naturschutzgebiet entstanden.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Ferienhäuser bei Son Serra de Marina

Alle ansehen

Auf unserer Ferienhaus-Webseite las-islas-reisen.de findet ihr Angebote für Fincas, Ferienhäuser und Ferienwohnungen bei Son Serra de Marina zur Vermietung von privat.

Sehenswürdigkeiten

Klassische touristische Sehenswürdigkeiten findet ihr in Son Serra de Marina nicht, auch die gastronomischen Angebote des Ortes sind äußerst überschaubar. Nach einem Strandtag treffen sich die touristische Gemeinde und die wenigen ortsansässigen Einheimischen im Restaurant El Lago oder oder in der direkt am Strand gelegenen Sunshine Bar. Mallorquinische Küche und Gastfreundschaft genießt ihr auf euren Ausflügen in die Umgebung an praktisch jedem Ort.

Restaurierter Peilturm auf Mallorca
Restaurierter Peilturm zwischen Colonia de Sant Pere und Betlem

In den Touristenzentren Can Picafort und Puerto de Alcudia findet ihr auch eine internationale Gastronomie-Szene sowie Pubs, Clubs und Diskotheken. Für einen kleineren Einkaufsbummel bieten sich die Nachbarorte Son Baulo, Can Picafort und Colonia de Sant Pere an. Wenn ihr nach hochwertigen und individuellen Angeboten sucht, seid ihr mit euren Shopping-Wünschen in Alcudia, Puerto de Alcudia oder Arta deutlich besser aufgehoben. Vor allem in Alcudia und Arta haben sich in den letzten Jahren viele Künstler, Galeristen, Kunsthandwerker und Designer angesiedelt.

Ausflugsziele in der Umgebung

Arta: Ein sehr lohnendes Ausflugsziel ist auch das Künstlerstädtchen Arta, das südöstlich von Son Serra de Marina einige Kilometer weit im Inselinneren liegt. Zu den Sehenswürdigkeiten von Arta gehören die Almudaina d´Arta – eine historische Burganlage aus der maurischen Epoche – und der Wallfahrtsort Santuari de Sant Salvador.

Arta
Wallfahrtskirche Santuari de Sant Salvador in Arta

Alcudia und Puerto de Alcudia: Alcudia gehört zu den zahlreichen historischen Städten auf Mallorca, besiedelt wurde das heutige Stadtgebiet bereits in vorantiken Zeiten. In der Altstadt von Alcudia besichtigt ihr historische Kirchenbauten und Bürgerhäuser, der alte Stadtkern wird fast vollständig von einer gut erhaltenen und zum Teil begehbaren Befestigungsanlage eingeschlossen. Am Stadtrand befindet sich die Ausgrabungsstätte der römischen Stadt Pollentia. Wenn ihr euch für die antike Geschichte der Region interessiert, bucht ihr am besten einen geführten Rundgang durch Pollentia und das in Alcudia ansässige Pollentia-Museum, das heute den überwiegenden Teil der archäologischen Fundstücke aus der antiken Stadt beherbergt.

Naturpark S´Albufera: Ein Ausflug in den Naturpark S´Albufera führt euch ebenfalls nach Norden. Das heutige Natur- und Vogelschutzgebiet zwischen Can Picafort und Puerto de Alcudia hat sich im Umland eines verlandenden Sees im Hinterland der Bucht von Alcudia gebildet. Es ist ein gutes Ziel für Naturbeobachtungen und ausgedehnte Wanderungen.

Parc natural de s’Albufera de Mallorca
Naturpark S´Albufera

Ermita de Betlem: Zwischen der östlichen Küstenlinie der Bucht von Alcudia und Arta liegt die Ermita de Betlem. Mit ihren Zeugnissen religiöser und weltlicher Kunst gehört sie zu den eindrucksvollsten Kultur- und Kunstdenkmälern auf Mallorca

Parc Natural de la Peninsula de Llevant: Nördlich von Arta befindet sich der Parc Natural de la Peninsula de Llevant. Auf Wanderungen durch diesen Naturpark erlebt ihr eindrucksvolle Landschaften, unberührte Natur und trefft auf einige altarabische Einödhöfe als Zeugnisse der maurischen Epoche auf Mallorca.

Strände in der Nähe

Die Strände im Nordosten und Osten von Mallorca gelten als die schönsten der gesamten Insel. An erwartet euch eine Küstenlinie, die auf Mallorca ihresgleichen sucht. Auf Küstenwanderungen und zwischen den Ferienorten an der Badia d´Alcudia findet ihr kilometerlange zusammenhängende Strandbereiche. Neben stark frequentierten, touristisch erschlossenen Stränden findet ihr noch völlig naturbelassene Areale. Passionierte Wassersportler finden an den Stränden rund um Son Serra de Marina alles, was sie für einen gelungenen Urlaub brauchen – vor allem für Surfer sind die Strände an der Bucht von Alcudia ein kleines Paradies.

Strand von Son Serra de Marina
Playa Son Serra de Marina

Playa Son Serra de Marina: Die Playa Son Serra de Marina liegt unmittelbar vor dem kleinen Küstenort. Sie ist ein naturbelassener Strand, der seinen Besuchern eine ruhige und ausgesprochen familienfreundliche Atmosphäre bietet. Kite-Surfer werden sich zu allen Jahreszeiten über guten Wellengang und günstige Winde freuen – im Winter finden sie für ihren Sport jedoch besonders ideale Bedingungen vor. Wer mag, versucht sich im Stand Up Paddling – die SUP Boards dafür werden direkt am Strand verliehen.

Die Playa Son Serra de Marina wird in den Sommermonaten überwacht, um Liegen und Sonnenschutz müsst ihr euch jedoch selber kümmern. Am Strand selbst gibt es keine gastronomischen Angebote. Für euer leibliches Wohl sorgt eine Bar in unmittelbarer Nähe.

Sa Canova: Direkt neben der Playa Son Serra de Marina befindet sich der Strand Sa Canova, der sich nach Osten über knapp zwei Kilometer bis zum Nachbarort Colonia de Sant Pere erstreckt. Die beiden Strände werden durch die Mündung des Wildbaches Torrent de na Borges voneinander abgegrenzt. Den Übergang zum Naturschutzgebiet in ihrem Hinterland bildet eine weitläufige Dünenlandschaft, die ebenfalls geschützt ist.

Das flach abfallende Ufer ist auch für Familien mit kleineren Kindern gut geeignet. Surfer, Kite-Segler und Steh-Paddler werden diesen Strand ebenfalls genießen. Vor allem im östlichen Teil der Sa Canova finden FKK-Anhänger ein Refugium. Der Strand wird nicht bewirtschaftet. Gastronomische Angebote in der Nähe findet ihr an der Playa Son Serra de Marina und am Strand von Colonia de Sant Pere.

Playa de Colonia de Sant Pere
Playa de Colonia de Sant Pere

Playa de Colonia de Sant Pere: Die Playa de Colonia de Sant Pere ist der Ortsstrand dieses Ferienortes. Der Strand ist aufgeschüttet und vor allzu starkem Seegang durch Wellenbrecher abgeschirmt. Direkt am Strand und an der angrenzenden Uferpromenade gibt es Bars, Restaurants, Shops und Freizeitangebote. Der flach abfallende Strand ist familienfreundlich und barrierefrei. Er wird bewirtschaftet, ist jedoch auch in der Hochsaison nicht überlaufen.

Playa de Son Baulo: Die Playa de Son Baulo befindet sich zwischen Son Serra de Marina und dem weiter nördlich gelegenen Ferienort Can Picafort. Sie gehört zum Ferienort de Son Baulo, an dessen Uferpromenade sich gastronomische Einrichtungen, Shoppingmöglichkeiten und Freizeitangebote finden.

Die Playa de Son Baulo ist touristisch erschlossen – ihr findet hier Liegen, Sonnenschirme, einen Tretbotverleih und Wassersportmöglichkeiten vor. Auch gastronomische Angebote sind direkt am Strand vorhanden. Das in Ufernähe flache und strömungsfreie Wasser und die kinderfreundliche Atmosphäre kommen den Bedürfnissen junger Familien weit entgegen.

Strand Playa de Muro
Strand Playa de Muro

Playa de Muro: Die Playa de Muro liegt etwas nördlich von Can Picafort und wartet mit zahlreichen Gastronomie- und Freizeitangeboten auf. Auch hier ist das Meer sehr flach und – interessant für Surfer – das ganze Jahr über wellensicher. Bootsausflüge bucht ihr hier direkt am Strand, im Angebot sind neben Kurztrips auch mehrstündige Segeltörns und Tauchausflüge.

Wochenmarkt

Wochenmärkte gibt es auf Mallorca mit Ausnahme von kleineren Dörfern und Ferienkolonien in fast allen Orten. Falls nicht, ist der nächste Markt fast immer nah gelegen und mit dem Auto, dem Fahrrad oder im Rahmen einer Wanderung gut zu erreichen.

Ortseingang Son Serra de Marina

Son Serra de Marina gehört zu den Ausnahmen ohne Wochenmarkt. Auf buntes Markttreiben, das Verkosten regionaler kulinarischer Spezialitäten und das Stöbern nach Reisesouvenirs braucht ihr jedoch auch hier nicht zu verzichten. Die nächstgelegenen Wochenmärkte finden in Can Picafort (freitags), Colonia de Sant Pere (samstags). Der Wochenmarkt von Alcudia (dienstags) gehört zu den wichtigsten Märken ganz Mallorcas. Einen sehr schönen Markt mit sehr schönen kunsthandwerklichen Erzeugnissen und einen separaten Kunsthandwerksmarkt finden jeweils dienstags in Arta statt.

Beliebte Aktivitäten

Wer in Son Serra de Marina Urlaub macht, sucht vor allem Ruhe und Erholung. Sehr wahrscheinlich werdet ihr einen größeren Teil eures Mallorca-Urlaubs am Strand verbringen, euch entspannen, schwimmen, sonnenbaden und Wassersport betreiben.

Surfer am Strand Son Serra de Marina
Surfer am Strand Son Serra de Marina

Auch Aktivurlauber finden rund um Son Serra de Marina ideale Bedingungen vor. Läufer, Radfahrer und Wanderer sind in einer abwechslungsreichen, spannenden Landschaft unterwegs und finden hier für ihre Aktivitäten sowohl einfache als auch anspruchsvolle Strecken. Angebote für Golfer spielen auf ganz Mallorca eine immer größere Rolle. In der Umgebung von Santa Margalida sind in den letzten Jahren mehrere attraktive Golfressorts entstanden.

Surfen am Strand von Son Serra de Marina
Wassersport am Strand von Colonia de Sant Pere

Zudem ist Son Serra de Marina ein idealer Ausgangspunkt für mehr oder weniger ausgedehnte Erkundungstouren im Nordosten und Osten Mallorcas. Sehr empfehlenswert ist beispielsweise ein Besuch des Künstlerstädtchens Arta oder eine Weinreise ins Inselinnere. Viele Weingüter der Region sind auf Besucher vorbereitet – ihr genießt dort nicht nur regionale Weine, sondern lernt auch die Köstlichkeiten der mallorquinischen Küche kennen.

Fazit

Son Serra de Marina ist ein idealer Ferienort für alle, die sich für die „schönste Zeit des Jahres“ eine entspannende und individuelle Atmosphäre wünschen. In Son Serra de Marina genießt ihr Natur pur und erlebt Mallorca aus einer recht beschaulichen Perspektive. Wassersportler und Aktivurlauber werden die Strände der Umgebung sowie das Umland von Son Serra de Marina zu schätzen wissen. Auf Ausflügen in die nähere und weitere Umgebung lernt ihr historische Städte und Kulturlandschaften kennen. In unmittelbarer Nähe befinden sich jedoch auch einige moderne Ferienzentren.

Las Islas Reisen

Die Leidenschaft, Erfahrung und das Wissen aus über 20 Jahren privater Finca- und Ferienhausvermittlung auf Mallorca möchten wir, das Team von Las Islas Reisen, auf dieser Webseite mit allen Mallorca-Fans teilen.

Sag uns deine Meinung!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist der Artikel nicht mehr aktuell?
Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.