Jardines de Alfabia

0

Die Jardines de Alfabia sind ein maurischen Wunderwerk: Ein Zeugnis dafür, dass die Araber der Insel Mallorca nicht allein politische Unterdrückung, sondern auch den Segen einer uralten Zivilisation mitgebracht hatten. Niemand anders als die Mauren konnte Bewässerungstechnik so geschickt und effizient einsetzen. Sie fingen noch das kleinste Rinnsal auf und machten es zum Lebensquell blühender Felder und Gärten. Die Jardines de Alfabia sind ihr Meisterwerk. Sie zählen zu den schönsten historischen Gärten Spaniens. Entspannung und Genuss sind hier garantiert.

Eingang zu den Jardines de Alfabia

Lage und Anfahrt

Die Jardines de Alfabia liegen am Fuß des Tramuntana-Gebirges zwischen Bunyola und Sollér. Von Palma aus erreicht ihr sie über die Ma-11 in knapp dreißig Autominuten. Die Distanz beträgt 18,7 Kilometer. Noch schöner ist die Anfahrt mit dem „Roten Blitz“, jener historischen Bahn, die zwischen Palma und Sollér verkehrt und an den Jardines eine eigene Haltestelle hat.

Preise und Öffnungszeiten

In der aktiven Gartenzeit vom 1.4. bis 31.10. kostet der Eintritt 6,50 Euro, in der Ruhezeit vom November bis März 5,50 Euro. Kinder bis zu zehn Jahren haben das ganze Jahr freien Eintritt. Die Gärten sind im Zeitraum April bis Oktober von 9.30 bis 18.30 geöffnet. Sonntags ist Ruhetag. November bis März verkürzt sich die Öffnungszeit montags bis freitag um eine Stunde auf 17.30. Am Samstag wird um 13.00 Uhr geschlossen, Sonntag ist Ruhetag.

Tafel mit Öffnungszeiten

  • April bis Oktober: Mo. bis Fr. von 9:30 Uhr bis 18:30 Uhr
  • November bis März: Mo. bis Fr. von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Die Gärten von Alfabia

„Niemand muss sterben, der ins Paradies will – wenn er einen Garten besitzt.“ Die Mauren wussten sich das Leben angenehm zu machen. Und im Zentrum ihres Wohlbefindens stand der Garten. Die Gegend der Jardines de Alfabia suchten sie sich bewusst für ihre botanische Zauberkunst aus. Geschützt im Schatten des Tramuntana-Gebirges, an einem Ort der Bergbäche, des hohen Grundwasserspiegels und unversiegbarer Quellen, schufen die morgenländischen Herrscher ein Kanal- und Kapillarsystem, das ihren Paradiesgarten auf immer nähren sollte.

Fontäne in den Gärten von Alfabia

Das Wasser ist neben den Pflanzen Hauptthema der Jardines de Alfabia. Es sammelt sich in Grotten, strömt über bemooste Wasserfälle, springt durch Kaskaden, bäumt sich in Fontänen und ruht in stillen Teichen. Es ist immer da, die Melodie des Lebens. Ein unendlich wohltuender Klang in der Hitze des mallorquinischen Sommers.

Quelle in den Jardines de Alfabia

Der Gedanke, einen Garten am Fuß des Tramuntana-Gebirges anzulegen, ist im Kopf des Wesirs Ben Abet entsprungen – und zwar im 12. Jahrhundert! So alt sind die Jardines de Alfabia schon, so ehrwürdig ihr Baumbestand. Ihr betretet die Gärten über eine mächtige, von Phönixpalmen gesäumte Freitreppe. Gleich am Eingang empfängt euch ein großes Wasserbassin – das Wasser ist hier Leitmotiv! Eurer Blick geht über die beeindruckende Berglandschaft Mallorcas.

Jardines de Alfabia

Ein antiker Säulengang mit einer von Blauregen und Klettertrompete überspannten Pergola spendet Schatten. Unwahrscheinlich üppig blühende Bourgainvilleas sind im Gartenparterre zu bewundern, und der Palmengarten entführt euch direkt in Tausendundeinenacht: Locker im englischen Stil angelegt, sind hier gigantische und seltene Exemplare zu entdecken. Den Abschluss der Gartenpartie bildet ein Bummel durch das ebenfalls im 12. Jahrhundert errichtete und mehrfach umgebaute Herrenhaus. Seine historischen Möbel und das mehr als 800 Jahre alten Tafelwerk weisen auf die geschichtliche Bedeutung der Jardines de Alfabia hin.

Hof der Gärten von Alfabia

Fazit

Die Jardines de Alfabia müssen auf der Ausflugsliste der Liebhaber mediterraner Gärten ganz oben stehen, denn die Anlage zählt zu den ältesten und schönsten ganz Spaniens. Aber auch wenn ihr einen Tag in schattiger, rieselnder Stille verbringen wollt, beschützt von den mächtigsten Bäumen der Insel und von einem Wasserbaukunstwerk umflossen, seid ihr in den Jardines de Alfabia genau richtig.

Las Islas Reisen

Die Leidenschaft, Erfahrung und das Wissen aus über 20 Jahren privater Finca- und Ferienhausvermittlung auf Mallorca möchten wir, das Team von Las Islas Reisen, auf dieser Webseite mit allen Mallorca-Fans teilen.

Sag uns deine Meinung!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist der Artikel nicht mehr aktuell?
Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.