Castell de Bellver

0

Die spanische Mittelmeerinsel Mallorca gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen. Urlauber erwarten sehr abwechslungsreiche Landschaften, wunderschöne Strände und buchten und eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten. Das Castell de Bellver (Die Burg von Bellver) liegt oberhalb der Hauptstadt Palma de Mallorca und gehört zu den eindruckvollsten Bauwerken der Insel.

Lage

Die gotische Festung Castell de Bellver thront über der Hauptstadt von Mallorca und befindet sich etwa 3 Kilometer westlich der Innenstadt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Wehrbauten ist die 112,6 Meter über dem Meeresspiegel liegende Burg kreisrund. Die Burg wurde um einen Innenhof herum gebaut und die beiden Stockwerke, die den Hof umgeben sind ebenfalls gerundet. Die Arkaden in der unteren Etagen sind romanischen Ursprungs, während der Säulengang vom oberen Stockwerk gotisch ist.

Das Castell de Bellver wirkt von außen verschlossen und unannehmbar und wird von einem ca. 4 Meter breiten Graben umgeben. Insgesamt hat die Burg 4 Türme, 3 befinden sich innerhalb des Baus. Der „Torre de l’Homenatge“, der vierte Turm befindet sich außerhalb des Rundbaus und ist mit einer kleinen Brücke mit dem Castell verbunden. Besucher erreichen den beeindruckenden Turm über eine Terrasse.

Anreise und Parken

Die Anreise ist problemlos mit dem Bus, Taxi oder mit dem Mietwagen möglich. Von Palma aus können Urlauber den günstigen Bus 50 (Touristenbus) nehmen. Alternativ fahren auch die Buslinien 3 und 20 zur Burg. Direkt vor dem Castell de Bellver befinden sich genügend Parkplätze für Busse und PKWs.

Beeindruckendes Panorama

Die Terrasse befindet sich im zweiten Stock und war in der Vergangenheit ein wichtiger strategischer Überwachungspunkt. Von dort aus haben die Besucher einen Kilometer weiten und wunderschönen Ausblick auf Land, Meer und die ganze Balearenhauptstadt Palma. Aufgrund der einzigartigen Panoramaaussicht gehört das Castell de Bellver zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der ganzen Insel. Der besondere Aussichtspunkt ist zugleich auch der Namensgeber der Burg. Bellver bedeutet ins Deutsche übersetzt „schöner Blick“. Unter der Burg wurde ein Höhlensystem, die „Coves d’Avall“, künstlich angelegt. Seit 1936 wird das Erdgeschoss der Burg als Museum verwendet. Hier können Besucher die interessante Stadtgeschichte von Palma erleben.

Blick vom Castell de Bellver

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Tickets für das Castell de Bellver erhalten Besucher entweder über ihren Reiseanbieter oder direkt vor Ort im Besucherempfangszentrum der Burg. Erwachsene bezahlen für ein Ticket 4 Euro. Ermäßigte Tickets für Kinder, Studenten und Senioren kosten 2 Euro. Über das Reisebüro kosten die Tickets 2,50 Euro und Bewohner Mallorcas bezahlen ebenfalls 2,50 Euro. Schülergruppen erhalten Sonntags kostenlos Eintritt. Von April bis September kann die Burg Montags von 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr und Dienstags bis Samstags von 8:30 Uhr bis 20:00 Uhr besichtigt werden. An Sonn- und Feiertagen hat das Castell von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr durchgehend geöffnet. In der Nebensaison, von Oktober bis März, hat das Castell Montags von 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr, Dienstags bis Samstags von 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr und an Sonn- sowie Feiertagen von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Das Informations- und Front-Office befindet sich im ersten Stock der Burg.

Fazit

Neben dem Castell de Bellver bietet die beliebte Ferieninsel Mallorca noch viele andere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. In diesem Artikel finden insbesondere Familien viele weitere Tipps für den Urlaub auf der spanischen Mittelmeerinsel.

Las Islas Reisen

Die Leidenschaft, Erfahrung und das Wissen aus über 20 Jahren privater Finca- und Ferienhausvermittlung auf Mallorca möchten wir, das Team von Las Islas Reisen, auf dieser Webseite mit allen Mallorca-Fans teilen.

Sag uns deine Meinung!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist der Artikel nicht mehr aktuell?
Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.